Versandkostenfrei ab 15€ ✓ ab 30€ legen wir ein Geschenk bei ✓ Versand in 1-2 Tagen ✓

0

Ihr Warenkorb ist leer

AB003

Lapislazuli Armband

1 Artikel vorhanden

Sinnliches Lapis Lazuli Perlen Armband in dunklen Blautönen. Dieses Armband wird Dich begeistern.

Länge: Verstellbar

Lapislazuli - Dunkelblauer Heilstein mit großer Bedeutung

Der Name Lapislazuli setzt sich aus den lateinischen Begriffen "Lapis" für "Stein" und "lazulum" für "blau" zusammen. Das in unterschiedlich intensivem blau vorkommende Mineralgemisch ist undurchsichtig und hat einen matten Glanz. Besonders begehrt sind die Exemplare, die goldene Einsprenkelungen aufweisen. Dem Lapis kommt als Schmuck- und Heilstein sowie als Pigment in der Malerei eine große Bedeutung zu.

Entstehung und Herkunft des Lapislazuli
Lapislazuli ist ein blaues Mineralgemisch und besteht hauptsächlich aus den Mineralien Lasurit, Calcit und Pyrit. Man geht davon aus, dass es durch die Umwandlung (Metamorphose) von Kalk zu Marmor gebildet wird und dass der goldene Schimmer durch den Bestandteil an Pyrit entsteht. Seit dem Altertum wird der begehrte Edelstein an verschiedenen Orten auf der Welt abgebaut. Die größten Vorkommen wurden in Afghanistan gefunden, wo der Stein eine bedeutende wirtschaftliche Rolle spielt. Weitere Fundorte des Lapis liegen in Chile, Russland, Kalifornien, Kanada und Pakistan.

Die Geschichte des Blausteins
Viele bedeutende Herrscher in der Geschichte wussten die Besonderheiten des Lapislazuli zu schätzen. Schon im dritten Jahrtausend vor Christus galt der Stein als begehrte Handelsware. Die alten Ägypter verwendeten den Edelstein als kostbare Grabbeigabe für ihre toten Pharaonen. So wurde zum Beispiel die Totenmaske des Tutanchamun mit Lapislazuli verziert. Der Stein galt als heilig, man sagte ihm göttliche Kraft, das unendliche Leben sowie Geborgenheit nach. Auch Kleopatra und Napoleon sahen im Lapislazuli einen Schutzstein und trugen ihn ständig bei sich. Die Indianer verehrten den blauen Stein als "Himmelsstein". Er stand als Symbol für Frieden, Liebe und Weisheit. Wegen seiner intensiven blauen Farbe spielt der Lapislazuli auch in der Kunst eine Rolle. Von jeher wird das Pigment von Malern und Restauratoren verwendet, wobei es eine sehr teures Material ist.

Eigenschaften des Lapislazuli
Dem blauen Edelstein werden intensive Heilkräfte nachgesagt. So gilt er im Bereich der Meditation als lichtbringend, was dazu führt, tiefer in den Menschen blicken zu können und sein wahres "Ich" zu entdecken. Da ihm die Kraft zugesprochen wird, den Menschen auszuleuchten, soll es diesem leichter fallen, eigene Fehler einzugestehen und sich davon frei zu machen. Negative Erfahrungen sollen mit seiner Hilfe zurückgelassen werden. In der Liebe und Freundschaft dient er als wertvoller Begleiter, er soll als Stütze dienen, um das eigene Selbstvertrauen zu stärken. Als Symbol der Schönheit und einem Aussehen, das dem Sternenhimmel gleicht, wird ihm göttliche Kraft zugesprochen.

Newsletter